Prüfung elektrischer Anlagen

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung DGUV schreibt eine regelmäßige Prüfung elektrischer Betriebsmittel in Unternehmen vor. Stationäre Anlagen und mobile Anlagen werden dabei nach DIN VDE-Normen geprüft.                                                                          HADE AUTOMATION führt derartige Prüfungen auf Basis von Sichtprüfungen, aber auch detaillierten Messungen und Tests durch. Neben der reinen Funktionsprüfung sind folgende Messwerte bei Anlagen zu prüfen: Nennwerte von Spannung und Strom, Schleifenimpedanz und Abschaltstrom, Erdungswiderstand, RCD-Prüfung, Isolationswiderstand, Durchgängigkeit und Widerstand des Schutz- und Potentialausgleichsleiters sowie das Drehfeld.  

                                                                                  

Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen                                         Geprüft wird außerdem, ob ein Berührungsschutz aktiver Teile vorhanden ist und ob die Maßnahmen zum Schutz vor indirektem Berühren noch den Normen entsprechen. Auch müssen wir uns davon überzeugen, ob Überspannungs- und Überstromschutzeinrichtungen vorhanden, richtig bestückt und eingestellt sind und ob Schaltpläne, Beschriftungen der Stromkreise und Betriebsanleitungen vorhanden und zutreffend sind. Der Zustand der Erdungsanlagen wird ebenfalls überprüft.                        Isolationsschutzeinrichtungen, FI- und FU-Schutzschalter werden in Anwendung getestet, die Funktionsfähigkeit von Melde- und Anzeigeeinrichtungen wird überprüft. Schließlich wird die Anlage mit einer Prüfplakette versehen und eine Dokumentation erstellt.