Ihr Experte in Sachen Energieverteilung und Energiemanagement

Installationsverteiler, Niederspannungshauptverteiler und Niederspannungsschaltanlagen müssen vor allem eines: zuverlässig und unterbrechungsfrei funktionieren. Denn sie dienen der Versorgung nachgeschalteter Energieunterverteilungen. Je nach Projekt versorgen sie ein oder mehrere Gebäude oder mehrere Geschosse in gewerblich genutzten Gebäuden oder in der Industrie wirtschaftlich sinnvoll mit Energie.

Deutlich komplexer sind Energiemanagement-Lösungen für den kontrollierten Energieeinsatz in der Industrie sowie Kompensationsanlagen.


Das ganze Spektrum der Energieverteilung

Das Spektrum von HADE AUTOMATION in diesem Bereich reicht von der Beratung und Planung, über die Konstruktion, Programmierung und Fertigung von Niederspannungsverteilern, Schaltanlagen, Energiemanagement-Lösungen und Kompensationsanlagen bis hin zur Installation und Inbetriebnahme vor Ort und der laufenden Wartung.



Niederspannungsverteilung

Richtig viel für Sie im StromVerteiler

Installations- oder Niederspannungsverteiler werden umgangssprachlich einfach Verteiler- oder Sicherungskasten genannt.


Die erste Energieverteilung nach dem Hausanschluss

Der Niederspannungshauptverteiler nach DIN61439-1 ist der zentrale Punkt zur Energieversorgung eines Gebäudes. Diese Elektroinstallationsverteiler beziehen ihre Spannung über einen vorgeschalteten Transformator direkt aus dem Netz und übernehmen nach dem Hausanschluss die erste Energieverteilung. Ihnen nachgeordnet sind sogenannte Installations- oder Stromkreisverteiler. Sie verteilen die vom Zähler bereits erfasste elektrische Energie auf die einzelnen Stromkreise und werden daher auch Wohnungsverteiler genannt.

Niederspannungsverteilung – eine Spezialität von HADE AUTOMATION

Die Konzeption, der Aufbau, die Bestückung und der Test dieser „Sicherungskästen“ für den privaten wie für den gewerblichen und industriellen Bereich gehören mit zum täglichen Brot von HADE AUTOMATION. HADE besitzt hier sehr viel Know-how und kann daher für Sie auch quantitativ große Aufträge schnell und zuverlässig abwickeln.



Niederspannungsschaltanlagen

Das Plus an Sicherheit bei der Energieverteilung

Eine ganze Nummer größer als Niederspannungsverteiler sind Niederspannungsschaltanlagen, die zur zuverlässigen Versorgung industrieller Anlagen zum Einsatz kommen. Da hier schon ein kurzer Ausfall gravierende Folgen haben kann, müssen diese Schaltanlagen deutlich mehr leisten und weitaus mehr Sicherheit bieten als ihre kleinen Brüder im privaten Sektor.


Vertrauen Sie uns Ihre Niederspannungsschaltanlage an!

HADE AUTOMATION entwirft Niederspannungsschaltanlagen – exakt angepasst auf den jeweiligen Kundenbedarf – plant und fertigt sie, installiert sie vor Ort, nimmt sie in Betrieb und testet sie auf Herz und Nieren. Kurzum: HADE AUTOMATION liefert Sicherheit – von der Planskizze bis zum Einsatz unter Volllast.

 



Energiemanagement

Energie für mehr: Energiemanagement spart Geld!

Für große Unternehmen oder Konzernstrukturen, in denen täglich große Mengen Energie zur Produktion eingesetzt werden, lohnt es sich, über den Einsatz eines Energiemanagementsystems nachzudenken.


Energieverbräuche in Echtzeit

Mit solch einem System kann nicht nur der Energieverbrauch unternehmensweit und standortübergreifend in Echtzeit erfasst werden, damit ist es vor allem möglich, Einsparpotenziale auszumachen und Energiesparmaßnahmen einzuleiten.

Energiemanagement zahlt sich aus

Verpflichtende Vorgaben seitens des Gesetzgebers, wie solch ein Energiemanagementsystem in einem Betrieb auszusehen hat, gibt es bisher nicht. Doch die Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001 hat sich hier als Norm durchgesetzt, da sie Unternehmen zum Beispiel eine Befreiung von der EEG-Umlage einbringen kann. Ziele dieser Norm sind neben dem Klimaschutz und der Ressourcenschonung vor allem das kosteneffiziente Energiemanagement.

Die durchdachten und sicheren Energie-Monitoring-Systeme von HADE AUTOMATION helfen zuverlässig dabei, dass unsere Kunden eine Basis für ein Energiemanagement bekommen. So fließt ihnen die investierte Energie wieder zu - als Investitionsspielraum oder Reingewinn.